Eine Maine Coon ist nicht preiswert - aber ihren Preis wert!

Statt hier einfach nur eine Summe zu nennen, möchte ich zunächst einen kleinen Anstoß zum Nachdenken geben.

 

Sobald es um Geld geht, scheiden sich leider oftmals die Geister und plötzlich wird aus einem fröhlichen und freundlichen: „Ach, wie schön!“, „Einfach traumhaft!“ oder „Das haben Sie wirklich toll gemacht!“, ein manchmal schon fast aggressives: „Das ist mir zu teuer!“. Vorbei ist es dann leider oft mit der guten Laune und die zuvor geäußerten Komplimente sind schnell vergessen. Leider leben wir heute in einer „Geiz ist geil!“-Gesellschaft, in der sprichwörtliche Tatsachen wie: „Qualität hat seinen Preis!“, „Zeit ist Geld!“, „Mühe muss belohnt werden!“ und andere, zwar an Bedeutung aber keineswegs an Bedeutsamkeit verloren haben. Leider hat diese Entwicklung auch dazu geführt, dass man sich schon fast dafür rechtfertigen muss, wenn man etwas nicht umsonst leistet, sondern Kosten erstattet bekommen oder gar etwas verdienen möchte. Obwohl es für jeden selbstverständlich ist, für eigene Aufwendungen entschädigt und selbst geleistete Arbeit entlohnt zu werden. Also sollte es doch eigentlich auch ganz selbstverständlich sein, wenn dies jemand erwartet, von dem eine Leistung in Anspruch genommen oder etwas erworben werden möchte. Da Dienstleister, Handwerker, Künstler und auch Züchter keine Discounter sind sollte verständlich sein, dass deren Leistungen auch einen gewissen Preis haben. Know-How, erforderliche Utensilien und Zeit benötigt jeder, um ein Ergebnis zu erzielen. Dies alleine rechtfertigt schon, warum auch eine Maine Coon Rassekatze nicht sprichwörtlich: „Für einen Apfel und ein Ei!“, zu bekommen ist.

 

Wenn Sie verstehen können, warum ich mich für diese Einleitung zum Thema Preis entschieden habe, dann können Sie auch nachvollziehen, warum der Erwerb einer meiner Maine Coons als Liebhaber Tier kastriert, mit Kosten von ab 750,- Euro verbunden ist. Abgesehen davon, dass die Aufzucht Kosten verursacht, die ich refinanzieren möchte, um weitere Katzen aufziehen zu können, dient der Preis auch dem Schutz meine Main Coons. Wer bereits ist diese Summe für eines meiner Rassetiere auszugeben, wird dieses höchstwahrscheinlich auch entsprechend sorgsam behandeln und pflegen. Daran liegt mir persönlich sehr viel! Denn jedes Tier das ich abgebe ist für mich wie ein Kind, welches ich aus meiner Obhut in die Fürsorge einer neuen Familie gebe.

 

Auf Grund des Kleinunterstatus, gemäß §19 UStG, erhebe ich keine Mehrwertsteuer und weise diese auch nicht aus.

Mitglied seit Ende 09/2013 im